Donnerstag, 10. Mai 2007

Liebe Leserin, lieber Leser

Seit einiger Zeit werde ich mit primitiven Emails bombardiert. So habe ich z.B. vor ein paar Tagen von einer deutschsprechenden Venezuelanerin ein Email erhalten. Ein Teil davon liest sich wie folgt:

[...] tu estas en la unterste Schicht, por eso te encontraste con todo lo malo de Venezuela porque uno encuentra lo que busca, uno llama lo que irradia, entendiste??? [...]

Weiter empfiehlt sie mir dann doch in einem günstigen Land eine komplette Schönheitsoperation durchzuführen.

[...] solo asi podras conseguir "tu peor es nada" y no te preocupes en responderme ya se que la verdad duele.!!!!!!! [...]

Ziemlich unterste Schublade. Sicherlich, ich habe teilweise nicht gerade nett über "Venezuela" geschrieben, denn abgesehen von der atemberaubenden Natur habe ich auch nicht viel tolles in "Venezuela" gesehen und erlebt.

An die Verfasser der oben erwähnten Emails möchte ich folgendes sagen. Dieser Blog ist meine Plattform. Ich beschreibe hier, was ich auf meiner Weltreise erlebe und meine persönliche Meinung. Falls Euch dies nicht passt oder Ihr ein Problem mit dem Prinzip der freien Meinungsäusserung habt, dann kommt einfach am besten nicht hierher zurück! Schafft Euch Eure eigene Plattform, wo Ihr Eure Meinung für diejenigen, die es interessiert, kund tut. Aber lasst mich mit Eurem primitiven Getue in Frieden. Danke.

Ich erhalte auch immer wieder positiven und aufmunternden Feedback von meinen Blog-Lesern. Vielen Dank dafür an dieser Stelle. Unter diesen Emails waren in letzter Zeit allerdings auch ein paar, welche konstruktive Kritik enthielten. Da las ich z.B.

  • [...] in letztet Zeit bist Du dauernd am nörgeln [...]
  • [...] wieso gehst Du nicht nach Hause, wenn Dir das Reisen doch so offensichtlich nicht mehr gefällt [...]
  • [...] Du musst die Gegebenheiten und Sitten anderer Länder so hinnehmen wie sie eben sind [...]
  • etc.

Obwohl mir bei der Lektüre meiner eigenen Bericht es nicht sonderlich auffällt, dass ich sehr negativ schreiben würde, muss was daran sein, wenn es verschiedenste Leser so empfinden. Ich denke, dass ich vor allem negativ über die Art und Weise, wie manche Einheimische Touristen behandeln, schreibe. Selbstverständlich nicht immer und überall, aber doch oft wird versucht zu lügen, zu betrügen, zu bestehlen, auszunutzen, etc. Dauernd auf der Hut zu sein, dass einem eben dies nicht passiert, ist auf der einen Seite ermüdend und verärgert einem auf der anderen Seite je länger desto mehr. Neben all den schönen Sachen, die man sieht, und den tollen Menschen, die man trifft, sind es dann diese negativen Erlebnisse, welche beim Berichte schreiben eine zu grosse Plattform erhalten. Danke für den Hinweis. Ich werde in Zukunft diesen Erlebnissen weniger Platz einräumen, denn eigentlich sind sie es wirklich nicht wert festgehalten zu werden.

Was die Reisemüdigkeit betrifft muss ich zugeben, dass ich auch schon enthusiastischer war. Aber reisemüde bin ich noch nicht. In "Südamerika" war das Reisen ein richtiges Abenteuer. In "Südostasien" läuft hingegen alles relativ "smooth". Mir fehlte hier ein wenig der Nervenkitzel. Ich bin mir sicher, dass ich diesen Kick in "Nordost-" und "Zentralasien" wieder finden werde... ;-) Meine Rückkehr in die "Schweiz" habe ich für den Sommer 2008 geplant. Falls mir vorher die Luft ausgehen sollte, ist ein Flughafen mit einem Flugzeug zurück in die "Schweiz" nie all zu weit entfernt.

Alles klar...? ;-)

2 Kommentare:

Eggi hat gesagt…

Gut Gebrüllt Löwe;) Lass Dir teinen tollen Blog nicht von solchen negativen Reaktionen vermiesen. Mit zunehmender Prominenz steigt auch das Risiko, dass jemand mit etwas nicht einverstanden, im Nationalstolz verletzt, sonst irgendwie am Nörgel, u.s.w. ist. .. à propos Porminenz. Ich wurde kürzlich von jemandem bei einer Web-Agentur in Ziri beim Thema Blogs auf einen tollen Reiseblog hingewiesen. Rate mal welchen;) Gruss Eggi


Anonym hat gesagt…

Du hast Recht. Lass deinen Gedanken den freien Lauf... Schreibe, äussere deine Meinung so wie es dir gefällt - Schliesslich ist es deine Seite! Die Kommentare sind schon ärgerlich, vor allem die mit der Schönheitsop. Ich denke die war nicht an dich gerichtet sondern an die Girls auf deinen Fotos. Reg dich also nicht auf:-)